Bester Abi-Jahrgang 2017

Jetzt ist es offiziell! Die Klax Sekundarschule hat den besten Abi-Durchschnitt in Berlin. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat am vergangenen Freitag die Zahlen für alle Berliner Schulen in einer Pressemitteilung (Link) herausgegeben. Demnach hat unsere Klax Sekundarschule mit einen Durchschnitt von 1,5 den besten Abi-Jahrgang des Landes Berlins – und mit zwei erfolgreichen Abiturienten auch den kleinsten. Das alles finden wir natürlich super!

Auch die Presse staunt!

Die Berliner Morgenpost kommentiert in ihrer Ausgabe vom Samstag (Link zum Beitrag): "Vor allem die Einrichtungen in freier Trägerschaft haben die Top-Abiturnoten. An erster Stelle liegt laut Ranking der Bildungsverwaltung ein Newcomer: die Klax Sekundarschule in Pankow mit einem Schnitt von 1,5." Während der Tagesspiegel in seiner Wochenendbeilage schreibt: "Die kleinste Schule hatte zwei Abiturienten". Auch hier sieht man klar die "Klax Schule vorn mit einer – man staune – 1,5."

Berliner Durschnitt bleibt stabil

An zweiter Stelle folgt die Evangelische Schule Frohnau mit einem Abi-Schnitt von 1,66. Unter den öffentlichen Gymnasien ist das musikbetonte Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium in Friedrichshain mit 1,81 am erfolgreichsten. Insgesamt haben 15.117 Berliner Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr das Abitur abgelegt. Dabei liegt der stadtweite Durchschnitt bei 2,4 und somit ungefähr auf dem gleichen Niveau wie in den vergangenen sechs Jahren.

Erfolg der Schüler ist auch ein Kompliment an die Schule

Der erfolgreiche Abschluss und die herausragenden Leistungen unserer beiden Abiturienten geben auch ein sehr positives Zeugnis ab für die Klax Sekundarschule und deren Schulleiterin Daniela Sahraoui. Mit selbstorganisierten Lernwegen und einer guten Betreuung nach den Prinzipien der Klax-Pädagogik werden unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu verantwortungsfähigen Erwachsenen begleitet.

Back to top