Ein Tag an der Klax Grundschule

Lernen muss Spaß machen. Dazu braucht es einen abwechslungsreichen Lernalltag mit einem ausgewogenen Wechsel von instruktiven und aktiven Lernphasen.

Der Tagesablauf an der Klax Grundschule ist deshalb in drei Phasen unterteilt: Am Morgen ist Zeit neue Informationen aufzunehmen und Lernaufträge zu erteilen. Die Mitte des Tages ist Übungszeit und am Nachmittag ist die Gelegenheit für aktive Kreativität.

Instruktionsphasen, die am ehesten einem herkömmlichen Unterricht ähneln, wechseln sich ab mit fachübergreifenden Lerntheken und projektorientierter Stationsarbeit, die einen hohen Anteil an praktischen Übungen und spielerischen Elementen aufweisen. In allen Phasen kommen Methoden des formellen und des informellen Lernens vor.

 

01

Morgens:


1.1. Aufnehmen

  • Ankommenszeit
  • informeller Austausch und persönliche Gespräche
  • auf den gemeinsamen Tag einstimmen

1.2. Morgenkreis

  • als formelles Zusammenkommen der Lerngruppe
  • Wir erzählen vom Vortag und präsentieren neue Ideen.

1.3. Instruktionsphase

  • Lernaufträge verteilen und Schrittplan vereinbaren
  • Lerninhalte präsentieren und Interesse wecken
  • Wahl der Lerntheken abstimmen
02

Vormittags:


2. Übungszeit

  • vertiefendes Üben im Lernatelier und an den Lerntheken
  • Unterstützung erfahren
  • kooperatives Lernen, fächer- und altersübergreifend
03

Nachmittags:


3. Kreative Lernzeit

  • kreative Kurse und Angebote wahrnehmen
  • Interessen und Fähigkeiten entdecken
  • sich persönlich engagieren

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.