Kunstobjekte unserer Sekundarschüler

Alle Klax Schulen verfügen über einen künstlerischen Schwerpunkt. Die Schülerinnen und Schüler haben nicht nur mehr Stunden Kunstunterricht als an anderen Schulen, sie können im Rahmen der offenen Lernphasen zudem jederzeit im Atelier eigenen Projekten nachgehen. Darüber hinaus sind die künstlerisch-gestalterischen Aspekte nicht auf das Fach Kunst beschränkt, sondern durchziehen im Rahmen der fachübergreifenden Arbeit auch viele andere Lernbereiche. Die Schüler lernen etwas über Künstler und lernen von Künstlern. Sie kommen mit Bildhauern, Malern, Filmemachern und anderen kreativen Menschen zusammen, um mit ihnen gemeinsame Projekte durchzuführen.

Unser Atelier in der Neumannstraße

Die Kunstbetonung zeigt sich daher nicht nur in der Ausweitung des Fachunterrichts – künstlerische Herangehensweisen, Ausdrucksformen und Perspektiven werden in jedem Fachunterricht als integraler Bestandteil genutzt. Jährlich werden an den Klax Schulen fach- und jahrgangsstufen-übergreifende Projekte mit künstlerischem Schwerpunkt organisiert. Zur Durchführung von Praktika stellt die Schule langfristige Kontakte zu Firmen mit kreativem Schwerpunkt her und regelmäßig findet ein Austausch mit Künstlerinnen und Künstlern außerhalb der Schule statt. Die Klax Kinderkunstgalerie organisiert jährlich eine Ausstellung mit künsterlischen Ergebnissen beider Schulen.

 

  • mindestens zwei Unterrichtseinheiten Kunst im Stundenplan

  • Wahlpflichtfach Kunst im Angebot

  • Zusätzliche Kreativkurse am Nachmittag

  • Fächerverbindende Angebote mit dem künstlerischen Bereich

  • Lernbeweise können in künstlerischer Form erbracht werden

  • Projektorientiertes Lernen mit künstlerischer Betonung oder Schwerpunkten

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.