Navigation

Tag der offenen Tür in der Klax Schule  12. Januar 2019 | 11.00–15.00 Uhr

„Träume und Wünsche sind Vorboten besonderer Fähigkeiten”,

sagte einst Johann Wolfgang von Goethe. Ganz im Sinne des deutschen Dichters bietet Klax als Ergänzung zu den Pflichtfächern des Rahmenlehrplans nachmittags sogenannte Klubs an, in denen Schulerinnen und Schüler besondere Interessen und Begabungen weiterentwickeln können.

Erkenntnisse aus der Neurobiologie bestätigen, dass sich die konsequente Förderung von Begabungen und Interessen auch auf Pflichtfächer positiv auswirkt. Klubs sind deshalb nicht als kurzweilige Freizeitbeschäftigung gedacht, sondern sind leistungsorientierte Förderangebote, welche die Schülerinnen und Schüler selber wählen können.

 

Umfassende Bildung

In den Klubs können Kinder ihre Talente und Potentiale entdecken und ausleben. So sind die Klubs eine wichtige Ergänzung innerhalb unseres Schulkonzeptes. Die Kinder erwerben wichtige Kompetenzen über gestaltendes Tun und praktisches Erproben.

 

Vielfältiges Angebot

Um den individuellen Neigungen und Begabungen der Kinder gerecht zu werden, bedarf es eines vielfältigen Wahlangebots, das von Klubs im musischen Bereich über Bewegungsangebote bis hin zu naturwissenschaftlichen Kursen im Sinne des entdeckenden und forschenden Lernens reicht. Die Angebote werden je nach Jahreszeit und Nachfrage für jedes Semester neu zusammengestellt.

 

Wahl

Die Schülerinnen und Schüler belegen pro Semester mindestens zwei Klubs. In der Startwoche des Semesters erfolgt die Ausschreibung und die Zuteilung der Klubs. Die Klubs sollen lebendiges, lustvolles Lernen und Leisten fördern, ohne dabei aber einfach nur Spaß oder unverbindliche Freizeitaktivität zu sein. Deshalb werden Leistung und Kompetenzerreichung in jedem Klub evaluiert und im Portfolio ausgewiesen und dokumentiert.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen